Leistungsoptimierung / Chiptuning

MOTOROPTIMIERUNG FÜR AUDI-SEAT-VW-SKODA

CHIPTUNING: Was ist das?

Durch die Modifikationen der Motorsteuerelektronik steigern wir die Leistung an Fahrzeugen. Mehrere Kennfelder der elektronischen Einspritzung, Zündung, Einspritzdauer und V/Max Entfernung werden optimiert bzw. entfernt.

Moderne PKW sind mit sogenannten Steuergeräten (engl. ECU,ECM) ausgestattet. Diese recht komplexe Elektronik wird über Software gesteuert.
Mehr Leistung, mehr Drehmoment, geringerer Verbrauch – dies alles durch Motoroptimierung/Chiptuning?

Heutige Fahrzeugelektronik
Was damals über Relais gesteuert wurde, übernimmt heute die Software. Mittlerweile werden viele Funktionen in einem Fahrzeug durch Software gesteuert oder elektronisch überwacht. Die größten Bereiche stellen hierbei das Motormanagement eines Fahrzeuges dar.

Motormanagement
Mit Einzug des Motorsteuergerät (ECU=Engine Control Unit) wurde neben der Hardware auch mehr und mehr Software für das Motormanagement eingeführt. Die einzelnen Eingangswerte der Sensoren werden in der ECU gelesen und entsprechende Ausgangswerte für den aktuellen Betriebszustand ermittelt. Die einzelnen Parameter sind z.B. die Gaspedalstellung, verschiedene Temperaturen, Luftmasse und Motordrehzahl.
Bei der Motoroptimierung (Chiptuning) werden auf Basis des Motortyps (Otto oder Diesel) leistungsrelevante Werte, z.B. Zündzeitpunkt, Einspritzmenge und -zeitpunkt sowie Ladedruck optimiert.

Mehr Drehmoment und mehr Leistung
Heutzutage werden die Motoren bei der Konzeption bereits mechanisch so aufgebaut, das sie ein breites Leistungsspektrum abbilden und somit als Basis mehrere Jahre vom Aufbau her gleich genutzt werden können. Die Anpassung der Steuergerätesoftware übernimmt somit die Ausprägung des Motors und damit die Leistungsentfaltung z.B. bei Facelifts oder neuen Modellen. Hier nutzen wir bereits dieses Spektrum und können standfest und alltagstauglich ein höheres Drehmoment und Mehrleistung mittels Optimierung der Software erzielen.

Entwicklung einer Leistungssteigerung
Da jedes Fahrzeug aufgrund der vielen Komponenten kleine Unterschiede aufweist, werden zuerst die Seriendaten ausgelesen und in den Optimierungszyklus gegeben. Zusätzlich werden Modifizierungen gegenüber der Serie erfasst. Diese sind für eine individuelle Anpassung zwingend notwendig um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Auf Basis dieser Daten erfolgt eine individuelle Neuabstimmung der einzelnen Kennfelder und Daten. Dies führen wir in Kooperation mit XBM Tuning durch. Alle Serienbeschränkungen (max. Ladedruck, Klopfregelung etc.) bleiben dabei erhalten und werden nicht geändert. Anschließend erfolgt im Straßenbetrieb eine Überprüfung des Fahrverhaltens und ggf. eine Feinabstimmung des angepassten Datenstandes. Auf Wunsch erfolgt danach eine Leistungsmessung bei uns im Hause.
Grundsätzlich darf bei Dieselmotoren nach einer Leistungssteigerung kein Biodiesel getankt werden. Bei Ottomotoren darf ebenfalls nur noch ROZ 98 getankt werden. Mit 98 ROZ wird eine merkbare Verbrauchsreduzierung erzielt.

FAQ / XBM Stützpunkt bedeutet
– Jedes Fahrzeug wird vorab geprüft durch Probefahrt und Auslesen des Fehlerspeichers mittels spezifischem Diagnosegerät und Sichtprüfung des Fahrzeugs durch unser geschultes Fachpersonal der Tuning Abteilung.
– Zusammenstellen der Meßdaten und Auslesen der originalen Software des Herstellers.
– Anhand dieser Daten wird ein individuelles Tuning durch unser Headquarter bei XBM für dieses Fahrzeug erstellt.
– Die anhand der Meßwerte und Daten aus dem Steuergerät erstelltem Tuning wird von uns wieder fachgerecht auf das Steuergerät eingespielt.
– Das Tuning wird nach erfolgreichem einspielen getestet durch eine Probefahrt. Hierbei werden Meßwerte aufgenommen, geprüft und dokumentiert.
– Erst nach optimalen Meßwerten wird das Fahrzeug nach erneuter Testfahrt sowie Fehlerspeicher auslesen usw. an den Kunden übergeben.
In der Regel beträgt die Durchführung und Abstimmung der Leistungsoptimierung einen Werktag.

Sonstige Dienstleistungen
Neben Softwareoptimierung bei Serienfahrzeugen bieten wir Ihnen noch zusätzliche mechanischen Leistungssteigerungen an. Je nach Wunsch ändern wir z.B. die Bereiche Luftzufuhr und Abluft mittels Airboxen oder Fächerkrümmer mit Edelstahlsportkatalysatoren und staudruckoptimierten Edelstahlabgasanlagen. Das Motormanagement wird natürlich auf diese Umbauten elektronisch optimiert und angepasst.

Auf Wunsch führen wir vor oder/und nach der Leistungsoptimierung eine Leistungsmessung durch. Es wird festgestellt, ob die angebene Serienleistung vorhanden ist oder ggf. hier vor der Leistungsoptimierung eine Überprüfung durch unsere Fachwerkstatt stattfinden muss.

Rechtliches:
Beim Tuning werden Fahrzeugumbauten vorgenommen, die ggf. zu dem Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fahrzeugs führen können und somit auch den Versicherungsschutz. Vorab ist es unbedingt wichtig, ob die Tuningmaßnahmen und Umbauten eine sichere Fahrzeugführung weiter gewährleisten können. Einige Sachen müssen beachtet werden. Jede Leistungssteigerung, auch durch ein Chiptuning, benötigt einen Nachweis eines Abgasgutachtens. Auch müssen für einen stärkeren Motor die dazu passenden Getriebeteile und Bremsen eingebaut werden, um die erhöhte Leistung kontrollieren zu können. Wir setzen beim Tuning und anderen Fahrzeugumbauten auf eine sehr hohe Qualität und Materialien mit Zulassung, die Ihre Sicherheit auch nach dem Tuning versprechen.

Falls Sie es wünschen, übernehmen wir die TÜV-Zulassung für die durchgeführte Leistungsoptimierung in unserem Hause.Die Kosten für Teilegutachten sowie TÜV-Zulassung können Sie bei uns individuell anfragen.

Das Tuning durch Leistungssteigerung kann zum Verlust der Garantie bzw. Gewährleistungspflicht des Fahrzeugherstellers bzw. Fahrzeugverkäufers führen.

Back to top